Neuer Bus-Tram-Hub Europabrücke/Aargauerstrasse

Beitragsbild

Der Bahnhof Altstetten ist jetzt auch auf der Nordseite gut angeschlossen und wird immer stärker genutzt. Ebenso wohnen und arbeiten immer mehr Menschen auf dieser Seite. Mit dem Tram Nr. 4 sind diese Nutzungen gut in Richtung Stadt und in Richtung Bahnhof Altstetten angebunden – quer dazu auf der Europabrücke sieht die Situation anders aus: Will man aus Richtung Höngg oder Triemli  auf die Nordseite des Bahnhofs oder in die Tramlinie 4 umsteigen,muss man entweder am Bahnhofplatz auf der Südseite aussteigen und zu Fuss auf die Nordseite laufen oder die Haltestelle „Tüffenwies“ benutzen – beide sind weiter als 300m entfernt.

Eine Möglichkeit den Bereich „Bahnhof Altsteten Nord“ besser anzuschliessen und einen neuen Umsteigepunkt zwischen Bus und Tram zu ermöglichen ist eine neue Haltestelle auf der Europabrücke auf der Höhe der Aargauerstrasse: Von dort sind die neuen Nutzungen rund um den Vulkanplatz sowie die Tramhaltestellen „Würzgraben“ und „Bahnhof Altstetten Nord“ einfach zu erreichen. Die einzige Investition wäre ein Treppenabgang. der aber auch dem Langsamverkehr auf der Brücke zugute kommen könnte.

Was meint ihr?

Dieser Beitrag hat 6 positive Stimmen und 0 negative Stimmen Stimmen.

Ein Kommentar

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *